Kompetenzverbund

Öffnungszeiten

Terminabsprachen bitte nur telefonisch: (07041) 81 41 66-0

Montag:         09.00 bis 13.00 Uhr
                       15.00 bis 19.00 Uhr

Dienstag:      08.00 bis 12.00 Uhr
                       14.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch:       geschlossen - OP

Donnerstag: 10.00 bis 13.00 Uhr
                       15.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag: 08.00 bis 09.30 Uhr
                       WS Sprechstunde in
                       der Praxis Drs.
                       Eberhard/Olivieri in
                       Pforzheim
                       (Anmeldung: Tel.:
                       (07231) 780050)

Freitag:          08.00 bis 13.00 Uhr

Bitte telefonisch anmelden.

Kontaktinformation

Bahnhofstraße 12
75417 Mühlacker

Postfach 1252
75402 Mühlacker

Telefon: (07041) 81 41 66-0
Fax: (07041) 81 41 66-2
E-Mail: drdrduennebeil (at) web.de

Keine medizinischen Auskünfte per E-Mail.

Terminabsprachen bitte nur telefonisch.

Orthokin

Orthokin stärkt den Rücken und die Gelenke

Rückenschmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität. Schon falsche Bewegungen oder Fehlhaltungen können Rückenschmerzen auslösen. Die Ursache für die Schmerzen liegen sowohl bei Ischiasbeschwerden als auch beim bandscheibenbedingten Rückenschmerz in einer Entzündung der Nervenwurzel.

Die beim Bandscheibenvorfall "aus der Fassung geratene" Bandscheibe drückt auf die Nerven. Die Folge ist eine Ausschüttung von entzündungsfördernden Zytokinen, Botenstoffen des Immunsystems.

Die entzündeten Nerven bilden verstärkt den Botenstoff Interleukin-1. Das Protein spielt eine Schlüsselrolle bei der Entstehung von Schmerzen und Nervenschädigung.

Orthokin vermehrt körpereigene Schutzproteine

Zur natürlichen Behandlung von bandscheibenbedingten Rückenschmerzen eignet sich deshalb der biologische Gegenspieler von IL-1: Interleukin-1-Rezeptorantagonist (IL-1Ra). Denn IL-1Ra wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Die Orthokin-Therapie nutzt diese Erkenntnis: Das in Ihrem Blut vorhandene Schutzprotein IL-1Ra wird stark vermehrt und als individuelles Medikament für Sie hergestellt. Das Schutzprotein IL-1Ra verdrängt das Zerstörungsprotein IL-1.

Die Entzündung der Nerven wird gestoppt. Die Schmerzen lassen nach, die verkrampfte Muskulatur entspannt sich.

Orthokin - Schmerzen effektiv behandeln

Die mit dem Orthokin-Therapiesystem gewonnene Proteinlösung wird direkt an die Nerven injiziert oder z.B. in das Kniegelenk.

  • Lindert die Schmerzen
  • Stoppt die Entzündung der Nerven
  • Wirkt effektiv und lang anhaltend


Die Orthokin-Therapie ist wirksam und sicher.